Konstruktion des Goldenen Schnitts:

Im Endpunkt der Strecke AB wird die Senkrechte errichtet. Auf ihr trägt man die Hälfte von AB ab. Es ergibt sich Punkt C. Der Kreis um C mit dem Radius CB schneidet AC bei D. Überträgt man den Abstand AD auf die Strecke AB, so erigbt sich der Teilpunkt T.

T teilt AB im Verhältnis des Goldenen Schnittes.

Berechnung des Teilverhältnisses:

Sei die Strecke AB = 1. Die Strecke AT= x. So ist die Strecke TB= 1 - x.

Die Proportion der stetigen Teilung 1 : x = x : (1 - x) ergibt die quadratische Gleichung x²+x-1 = 0.

Die positve Lösung   wird als goldene Zahl, bzw. als Goldene Zahl mit bezeichnet.

g= 0,61803398875...

G= 1,61803398875...

  G ergibt sich auch als positive Lösung der Gleichung x²-x-1 = 0.
www.mathekiste.de

preupnext